zurück zur Übersicht

Urfahr City Center, Linz

Stadtverdichtung

Die Aufgabenstellung war durch und durch urban – eine Blockrandbebauung an stark befahrenen Straßen und bei der Nutzung von allem etwas: Wohnen, Büros, Gastronomie und Gewerbe. Dazu noch die Integration eines bestehenden Gebäudes. Dass dabei kein Einheitsbrei entstand, wie er an so vielen Straßenecken zu besichtigen ist, liegt an der intelligenten Organisation des Gebäudes und an der Fassadengestaltung. Besonders der Umgang mit den Öffnungen, ihre Größe und Platzierung, zeugt von selbstbewusstem Fingerspitzengefühl.

Nachdem das bisher als Gewerbehof genutzte Areal von einem nicht erhaltenswerten Gebäude und mehreren Hallen befreit wurde, konnte mit dem Bau der neuen Blockrandbebauung begonnen werden. Im Norden schließt der Neubau an das sanierte Bestandsgebäude an und blockt den neu entstandenen Innenhof gegen die Strasse ab. In dem dreigeschossigen Gebäude an der stark befahrenen Straße sind in erster Linie Büros untergebracht.  Hier befindet sich auch die Erschließung des gesamten Komplexes. Die Geschossigkeit und Dachform des Straßenzuges wird übernommen. Nach Süden ist die Bebauung flacher und durchlässiger, die Strasse wird abgeschirmt ohne den Innenhof komplett zu verschließen. Die exklusive Südlage mit freiem Blick auf den Donauraum ist hochwertigen Wohnungen vorbehalten. 

Eine Zäsur zwischen hohem Baukörper im Norden und flacherem im Süden trennt die unterschiedlichen Dachformen. Das Erdgeschoss der Baukörper wird nicht zuletzt wegen des dahinter liegenden Supermarktes ohne Unterbrechung durchgeführt. Zusammen mit einer einheitlichen Fassade ergibt sich ein homogener Baukörper. Das Körperhafte des bestehenden Blockes wird im Neubau übernommen. Dach und Fassade sind mit dem selben Material verkleidet, sodass kein Bruch entsteht. Die in Ihrer Rhythmik aus dem Altbau abgeleitete Lochfassade verliert Ihre Strenge durch scheinbar zufällig eingestreute große mit der Fassade bündige Fensterelemente. Im Dachgeschoss führen Gaupen dieses Spiel weiter.
 

Urfahr City Center, Linz

Architekten: Architekturbüro 1
Objekttyp: Neubau und Sanierung
Nutzung: Wohnen, Büro, Gewerbe und Gastronomie
Baujahr: 2007-2012


Verwendete Produkte